Ulmus davidiana var. japonica

Japanische Ulme (Nordost-Asien)

Die in Ostasien weit verbreitete Japanische Ulme ist in Größe und Form äußerst variabel und reicht von kurzstämmigen Exemplaren mit dicht verzweigter breiter Krone bis hin zu hochstämmigen Varianten. Die Japanische Ulme wächst sowohl an sonnigen als auch an halbschattigen Standorten und benötigt fruchtbare, feuchte Böden. Sie gilt als widerstandsfähig gegen die Ulmenkrankheit (nicht immun).

Habitus

sehr variabel in Größe und Form

Blatt

sommergrün, wechselständig, zweizeilig, oval, zugespitzt

Blüte

grün

Frucht

glatt und unbehaart

Wurzel

Tief- bis Herzwurzler

Standort

sonnig bis halbschattig, mäßig windempfindlich

Boden

feucht, nährstoffreich, schwer

Härtegrad

Zone 5 (-28,8 bis -23,4 °C)

Synonyme

Davids-Ulme, Japanische Davids-Ulme, Ulmus japonica

Artikelnummer: 01 2183 Kategorien: , ,