Betula utilis

Himalaya-Birke (Asien)

Die langsamwüchsige und wenig anspruchsvolle Himalaya-Birke zeigt sich meist als kurzstämmiger, etwas unregelmäßig wachsender kleiner bis mittelgroßer Baum mit kegelförmiger, locker aufgebauter Krone. Die Rinde wird mit zunehmendem Alter glänzend weiß und blättert pergamentartig ab. Das früh austreibende dunkelgrüne Laub ist langspitzig und leicht ledrig. Zum Herbst färben sich die Blätter gelb.

Habitus

mittelgroßer Baum/Strauch (7-15 m hoch), Krone anfangs kegelförmig, später halbrund, meist kurzstämmig, Hauptäste trichterförmig aufstrebend, locker aufgebaut und durchsichtig, langsamwüchsig

Blatt

oval eiförmig, dunkelgrün, 10 – 12 cm, gelbe Herbstfärbung

Blüte

unscheinbar

Frucht

unscheinbar

Wurzel

Flachwurzler

Standort

sonnig, halbschattig

Boden

geringe Bodenanforderungen, nicht zu nass

Härtegrad

Zone 6a (-23,3 bis -20,6 °C)

Fauna

wertvoller Baum für Schmetterlinge und Falter

Artikelnummer: 01 2100 Kategorien: , ,