Catalpa ovata

Gelber Trompetenbaum (China)

Der seltene Kleinblütige Trompetenbaum (auch Gelber Trompetenbaum) stammt aus West-China. Er wächst wie alle Trompetenbäume schnell und wird ca. 6-10 Meter hoch. Ein kurzer Stamm und weit ausladende Äste verleihen ihm ein malerisches Erscheinungsbild. Seine 10-25cm langen eiförmigen dunkelgrünen Blätter färben sich im Herbst goldgelb. Von Juli bis August trägt der Baum seine 10-25 cm langen cremefarbenen Blütenrispen, aus denen sich später die 20-40 cm langen bohnenartigen Kapselfrüchte entwickeln. Diese sind nicht nur eine Augenweide sondern auch bei Bienen sehr beliebt. (Die einzige gelb-blühende Trompetenbaum-Art!) Die langen schlanken Schoten bleiben über den Winter haften und schmücken den Baum auch in der kalten Jahreszeit.

Habitus

schnellwüchsiger Kleinbaum (6-10 m), weit ausladende Krone

Blatt

sommergrün, breit eiförmig, gelappt, 10-25 cm lang, dunkelgrün, Herbstfärbung goldgelb

Blüte

zahlreiche, eindrucksvolle aufrechte Blütenrispen (Juli-August); trompetenförmige cremefarbene Einzelblüten, gelb gefleckt, innen rötlich-violett gepunktet; einer der wenigen sommerblühenden Zierbäume!

Frucht

zierend, bohnen- oder bohnenförmige braune Fruchtkapseln, 20-40 cm lang; teilweise bis ins Frühjahr haftend

Wurzel

Herzwurzler

Standort

sonnig bis lichtschattig, windgeschützt

Boden

nicht zu feucht, durchlässig, sandig, lehmig

Härtegrad

6a (-23,3 bis -20,6 °C) gut frosthart, in der Jugend eher frostempfindlich

Faunabaum

Bienennährpflanze

Synonyme

Kleinblütiger Trompetenbaum

Artikelnummer: 01 1483 Kategorien: , , Schlagwörter: ,