Celtis occidentalis

Amerikanischer Zürgelbaum (Nordamerika)

Der Amerikanische Zürgelbaum (auch Westlicher Zürgelbaum) ist ein filigran wachsender mittelgroßer Baum und kann bis 20 m hoch werden. Er besitzt eine unregelmäßige breite halboffene Krone mit – vor allem im unteren Bereich – überhängenden Zweigen. Seine Borke ist grau und tief gefurcht. Die glänzend grünen Blätter färben sich Herbst leuchtend goldgelb. Aus seinen eher unscheinbaren Blüten entwickeln sich die für alle Zürgelbäume typischen runden anfangs grünen, später orange- bis purpurfarbenen ca. 1 cm großen essbaren Steinfrüchte, die den Winter über am Baum haften bleiben.

Er stellt geringe Anforderungen an die Bodenverhältnisse und genießt einen sonnigen Standort. Frost, Hitze und Trockenheit sind für ihn kein Problem.

Habitus

mittelgroßer Baum 8-15 m hoch, runde halboffene unregelmäßige Krone, Äste leicht überhängend

Blatt

lanzettlich-eiförmig, 5-12 cm, glänzend grün; goldgelbe Herbstfärbung

Blüte

unscheinbar

Frucht

runde Steinfrucht, , orangefarben bis dunkel-purpurn, Ø circa 1 cm, essbar

Wurzel

Tiefwurzler

Standort

sonnig; erträgt Hitze und Trockenheit

Boden

geringe Bodenanforderungen; tiefgründige, nährstoffreiche und durchlässige Böden; verträgt trocknen Boden

Härtegrad

Zone 4 (-34,4 bis -28,9 °C)

Hinweise

resistent gegen Schädlinge und Krankheiten

Synonyme

Westlicher Zürgelbaum, Common hackberry, Northern hackberry

Artikelnummer: 01 1489 Kategorien: , , Schlagwort: